Limes-Kastell Saalburg

Bad Homburg mit Kindern – die schönsten Ausflugsziele in der Umgebung

Bad Homburg zählt zu den beliebtesten Reisezielen für Kururlaube, Wochenenden- und Kurzreisen. Die im Rhein-Main-Gebiet gelegene Kurstadt ist aufgrund ihrer vielseitigen Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten auch für den Familienurlaub optimal geeignet. 

Römerkastell und Befestigungsanlagen entdecken

Limes-Kastell Saalburg
Limes-Kastell Saalburg

Für junge Gäste bietet Bad Homburg zahlreiche Spiel- und Bolzplätze sowie Rollschuhbahnen, Streetballplätze und einen Beachvolleyplatz. In der näheren Umgebung befinden sich interessante Ausflugsziele, die mit dem eigenen Auto leicht erreichbar sind. Das Saalburg-Kastell liegt eingebettet in die Hügel des Taunus und gewährt einen Blick in das Leben der Menschen zur Römerzeit. Von den Römern wurde im Jahr 83 n. Chr. mit dem Bau der Anlage begonnen. Das mächtige Kastell mit Wehrmauer und Innenbauten, das bis zu 500 Krieger beherbergte, wurde im Jahr 260 fertiggestellt und 1897 rekonstruiert. Heute kann einzige rekonstruierte Kastell des römischen Reiches mit den Resten der historischen Badeanlagen, dem Gästehaus und den typischen Backöfen besichtigt werden. Die meisten Ausflugsziele rund um Bad Homburg sind innerhalb einer Stunde erreichbar. Viele Autofahrer nutzen die Zeit vor dem Urlaub, um ein neues Fahrzeug zu erwerben. Eine günstige Alternative zum Neufahrzeug ist ein Gebrauchtwagen. Das geeignete Gebrauchtfahrzeug kann durch einen Preisvergleich in Verbindung mit einer Preisbewertung bekannter Marken und Modelle wie bei AutoUncle schnell gefunden werden. Im Urlaub erhöht das Auto die Flexibilität und ermöglicht den Besuch von Sehenswürdigkeiten, die ohne eigenes Fahrzeug nur schwer erreichbar wären. In Bad Homburg stehen Autofahrern 7 Parkhäuser zur Verfügung, sodass stressfreies Parken in der Innenstadt gewährleistet ist. Im Zentrum der Stadt liegt auch der 44 Hektar große Kurpark, der aus großzügigen Grasflächen und einem alten Baumbestand mit einheimischen und exotischen Gewächsen aus Asien und Nordamerika besteht. 

Elefanten und andere exotische Tiere im Opel-Zoo

Der zweitgrößte zoologische Garten im Rhein-Main-Gebiet liegt nur eine kurze Autofahrt von Bad Homburg entfernt. Im Opel-Zoo leben circa 1.600 Tiere aus allen Klimazonen und Kontinenten, darunter auch afrikanische Elefanten. Eine der schönsten Burganlagen Hessens ist die Burg Kronberg. Die im Hochmittelalter erbaute Burganlage besteht aus einer Oberburg und einer spätmittelalterlich-frühneuzeitlichen Mittelburg. Im Museum für Stadtgeschichte im Burgtorbereich sind interessante Ausstellungsstücke zur Geschichte der Region zu entdecken. Bei einem Spaziergang entlang römischer Grenzwälle können Eltern und Kinder die Befestigungsanlagen des Kastell Saalburg erkunden, einem nordwestlich von Bad Homburg gelegenen Kohortenkastell, das seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. In der Saalburg werden regelmäßig Brotbacktage, Bogenschießen und andere Freizeitaktivitäten für Kinder angeboten.