Geschenke aus der Region

Mit dem Schenken ist das bekanntlich so eine Sache. Auf Nachfrage sind fast alle Menschen wunschlos glücklich. Ein passendes Geschenk zu finden, fällt deshalb oft schwer. Dennoch gibt es Situationen, die zumindest eine kleine Aufmerksamkeit erfordern. 
Um das passende Geschenk zu finden, benötigt man die richtigen Ideen. Am meisten Freude bereiten wirkliche Überraschungen. Aber auch Ausflüge und schöne Erlebnisse lassen die Herzen höher schlagen. Voll im Trend liegen Mitbringsel mit regionalem Bezug. Gerade in Pandemie-Zeiten ist es wichtig, die heimische Wirtschaft zu unterstützen und somit nicht nur dem Beschenkten etwas Gutes zu tun. 

Das Gute liegt so nah!

Bei der Suche nach einem originellen Geschenk lohnt es sich, die Augen offen zu halten und sich im näheren Umfeld umzusehen. Individuelle Geschenkideen bietet vor allem der Einzelhandel vor Ort. Viele dieser Einzelhändler sind mittlerweile auch im Internet vertreten und bieten die Chance, entweder im Rahmen von Click & Collect ein schönes Geschenk online auszusuchen und vor Ort abzuholen, oder aber das Produkt bequem per Post zusenden zu lassen. Neben ausgefallenen Accessoires aus den Bereichen der Papeterie und Geschenkartikel gibt es im Hochtaunus kulinarische Delikatessen, die den Gaumen erfreuen. Ein Geschenkkorb mit regionalen Spezialitäten enthält zum Beispiel eine Flasche Apfelwein, auch „Äbbelwoi“ genannt, Frankfurter Würstchen und Ahle Wurst. Bei der Ahle Wurst handelt es sich um eine dezent kaltgeräucherte und luftgetrocknete Dauerwurstspezialität aus Schweinefleisch. Im Präsentkorb dürfen auch die Bethmännchen nicht fehlen. Diese Gebäckspezialität besteht aus gebackenem Marzipanteig. Passend zu den Leckereien gibt es typisch hessisches Geschirr. Zum Äbbelwoi gehört ein geripptes Glas oder der berühmte Bembel, ein dickbauchiges Gefäß aus Welsterwälder Steinzeug. Ohnehin sind geschmackvoll gestaltete Teller und Becher die ideale Beigabe für den liebevoll gestalteten Präsentkorb. Eine schön gestaltete Karte rundet das Arrangement ab. 

Spannende Erlebnisse als Geschenk

Eine tolle Idee sind auch Erlebnis- und Ausflugsgutscheine sowie Eintrittskarten, denn irgendwann ist die Pandemie wieder zu Ende und dann freut man sich über einen Gutschein für die Taunus-Therme oder das Seedammbad. Manche Wellnessangebote wie Massagen sind zeitweise inzidenzabhängig sogar erlaubt. In einem solchen Fall sollte man die Gunst der Stunde nutzen und das Angebot wahrnehmen, so lange es möglich ist. Zudem gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die sich spontan besuchen lassen ohne vor geschlossenen Türen zu stehen. Eine gemeinsame Wanderung auf dem Keltenrundwanderweg in Oberursel oder eine Besichtigung des Landgräflichen Schlosses und des Kurparks in Bad Homburg bereiten ebenfalls Freude, vor allem dann, wenn man den Spaziergang mit einem Picknick verbindet. Eine tolle Idee sind auch selbst zubereitete Essen. Es gibt viele sehr schmackhafte Rezepte der hessischen Küche, denn auch in Zeiten geschlossener Restaurants ist es möglich, nach Herzenslust zu schlemmen. Aufgrund der vielfältigen und interessanten Auswahl der Speisen lohnt sich auch das Verschenken eines hessischen Koch- oder Backbuchs. Das Verschenken von Büchern mit regionalem Bezug, beispielsweise mit Sagen und Märchen aus Hessen oder dem Taunus, begeistert ebenfalls viele Menschen. 

Fazit: Die Region hält viele Überraschungen bereit, die sich als tolle Geschenkidee lohnen. Ob beim Online-Einkauf in einem örtlichen Spezialgeschäft oder beim Erwerb von Gutscheinen – ein solches Geschenk bereitet Freude und unterstützt die heimischen Unternehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über BadHomburg.info

BadHomburg.info veröffentlicht Nachrichten, Informationen und Bilder rund um die hessische Kurstadt Bad Homburg vor der Höhe.